Interview mit Ursula Sander

37e6_3779699489_73e5f9b73b.jpgWomit beschäftigst Du Dich beruflich?
Beruflich bin ich in verschiedenen Gebieten tätig. Von diesen verschiedenen Tätigkeiten interessiert mich am meisten das Webseiten Marketing und meine Batik Kunst.

Wie lange fotografierst Du schon?
Erste Foto Versuche habe ich im Alter von etwa 15 Jahren mit der Kamera meines Vaters, einer Rolleicord, gemacht. Das war so eine zweiäugige Spiegelreflexkamera mit 6 x 6 cm Negativen. Es war spannend die Fotos nach der Entwicklung des Films zu sehen. So wirklich mein Hobby wurde die Fotografie dann etwa 10 Jahre später, also im Alter von 25 Jahren.

Wer ist Dein(e) Lieblingsfotograf(in)?
Ich mag sehr viele Fotos und Fotografen, aber einen wirklichen Lieblingsfotografen außer meinem Freund habe ich nicht.

Deine erste Kamera war …
Eine Olympus SLR als die Rolleicord meines Vaters nicht mehr wollte. Danach kam eine Minolta SLR.

Welche Fototechnik benutzt Du jetzt?
Derzeit kommt die kleine und handliche Canon Powershot A610 zum Einsatz. Diese kann ich wunderbar in der Handtasche mitnehmen und ist somit jederzeit und spontan einsetzbar. Sie macht hervorragende Makros und durch das klappbare Display ist die Ameisenperspektive möglich, ohne dass ich mich auf den Boden legen muss.

Was fällt Dir beim Fotografieren am Schwersten?
Wenn mein Freund zu ungeduldig wird, weil ich eine noch schönere Perspektive finden möchte.

Auf welches Foto bist Du stolz?
Meine schönsten Fotos sind fast alle auf Flickr und ich bin auf alle stolz, sie sind alle meine „Kinder“.

Welche Rezepte für bessere Fotos könntest Du Anfängern geben?
Geduld und nochmals Geduld …. Üben und nochmals Üben. Die Fotos in eine oder mehrere Communities stellen und sich die Kritik zunutze machen. Viele gute Fotos anschauen, Anregungen holen und versuchen selbst bessere zu machen.

Hast Du einen Lieblingsort?
Die freie Natur ist schon immer mein Lieblingsort gewesen und wird es immer sein. Hier finde ich zu jeder Jahreszeit wunderschöne Motive.

Welche Rolle spielt Fotografie in Deinem Leben?
Die Fotografie ist mein größtes Hobby und damit verbringe ich gerne viel Zeit. Ich habe wie schon gesagt immer die Kamera dabei.

Wofür interessierst Du Dich noch?
Ich reise sehr gerne und natürlich kommt auch hierbei das Fotografieren nicht zu kurz.

Submit your comment

Please enter your name

Your name is required

Please enter a valid email address

An email address is required

Please enter your message

Designed by WPSHOWER

Powered by WordPress

Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (9)