Interview mit Jing Zhou

Deine Fotografie ist für Dich …
Eine kreative Abwechslung zu meinem Berufsleben 🙂
Angesteckt wurde ich durch einen Arbeitskollegen, der ebenfalls Hobby-Fotograf ist. Ich mochte und mag immer noch die Kreativität, die man beim Fotografieren mit einbringen muss, damit aus einem Foto auch tatsächlich ein Foto wird. Mittlerweile sind etwas über 3 Jahre vergangen, seit dem ich angefangen habe. Ans aufhören denke ich nicht, es macht einfach zu viel Spaß.
Es ist auch eine Entdeckungsreise um die Kreativität zu entfalten.

Womit beschäftigst Du Dich beruflich (falls Fotografie nicht Dein Beruf ist)?
Ich bin im technischen Support für einen Computer-Hersteller tätigt. Der Bürojob ist manchmal etwas eintönig und die Fotografie ist hier eine willkommene Abwechslung nach der Arbeit. Die Kamera ist ein ständiger Begleiter.

Was genau willst Du auf Deinen Fotos festhalten?
Die kleinen unscheinbaren Dingen, die von meisten nicht weiter beachtet werden. Sowie diese alltäglichen Situationen im Alltag, die ich mit der Kamera festhalten möchte. Doch dies allein genügt mir nicht. Insbesondere wenn interessante und auffällige Farbkontraste entstehen, juckt mein Zeigefinder und ich drücke auf dem Auslöser.
Es ist so, als ob man den normalen, grauen Alltag mit Farbe zum Strahlen bringt.

Welche Fototechnik benutzt Du?
Aktuell nutze ich eine Canon 7D mit 3 Festbrennweiten. Früher hatte ich einen lichtstarkes Zoom-Objekt verwendet. Seit etwa einem Jahr, verwende ich nur noch Festbrennweite. Ich habe ihre Vorteile zu schätzen gelernt.

Was inspiriert Dich?
Die Antwort ist irgendwo da draußen vermag ich jetzt zu sagen. Die Tatsache ist, ich beider der jeweiligen Situation spontane Ideen habe und versuche diese umzusetzen.

Wer ist Dein(e) Lieblingsfotograf(in)?
Es gibt sehr viele hervorragende und talentierte Fotografen auf der Welt. Ich entdecke immer wieder neue, deren Arbeite ich weiter verfolge.

Was fällt Dir beim Fotografieren am Schwersten?
Ich bin zu hektisch – manchmal. Beim betrachten der Bilder am heimischen PC denke ich bei hin und wieder bei den einzelnen Aufnahmen „das hättest du noch anders fotografieren können…“.
Aber was soll’s! Morgen ist auch noch ein Tag zum fotografieren und es gibt so viel zu entdecken.

zur Webseite von Jing Zhou

Submit your comment

Please enter your name

Your name is required

Please enter a valid email address

An email address is required

Please enter your message

Designed by WPSHOWER

Powered by WordPress

Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (26)